Die Geschichte wie Noah auf sein Schiff stieg und verschwand, kennst du sicherlich. Aber unsere Version der Geschichte? Wir erzählen die Geschichte neu mit Witz, Lichtblitzen, lauter Musik und echtem Regen.

Nach der Premiere im November 2018 mit über 1.500 Zuschauern wird auch in diesem Jahr die Arche gerockt – und einmal neu „Neu verfrachtet“. Die Vorbereitungen laufen bereits, denn in diesem Jahr ist vieles neu: neue Schauspieler, Mitwirkende und Gags.

Ein Wiederkommen lohnt sich.

Wir haben dieses Jahr folgende Aufführungstermine:
Donnerstag, den 31. Oktober um 19:30 Uhr
Freitag, den 1. November um 19:30 Uhr
Samstag, den 2. November um 15:00 Uhr und um 19:30 Uhr

Tickets für die Aufführungen gibt es hier.

Arche Noah – Neu verfrachtet
oder: Der 600jährige, der in ein Schiff stieg und verschwand

Die Geschichte von Arche Noah und der Sintflut – auf humorvolle und musikalische Weise neu erzählt! Es ist eine der bekanntesten großen biblischen Geschichten: Gott schickt eine Sintflut auf die Erde und Noah erhält den Auftrag, eine Arche zu bauen. Die Arche nimmt Noahs engste Familie und von jedem Tier mindestens ein Paar auf. „Arche Noah – neu verfrachtet“ füllt die Leerstellen der biblischen Geschichte: Wie genau wurde die Arche gebaut? Welche Probleme traten durch die wirren Maßeinheiten auf? Welche Konflikte ergaben sich während der Reise an Bord? Und was hat das alles eigentlich mit uns heute noch zu tun?

Und wo wir schon mal beim Archetypen sind – hast du schon von unserem Arche Noah Postkartenkalender gehört?